Meine Themen für Weiterstadt

Für die Zukunft unserer Stadt:
Meine Eckpunkte zur Bürgermeisterwahl.
 
 
Bürgernahe Verwaltung. Transparente Entscheidungen.
  • Frühzeitige Einbindung der Bürgerschaft in wichtige Entscheidungen, transparente Prozesse
  • Bürgermeisterin-Sprechstunde vor Ort in den Stadtteilen
  • Keine Erhöhung der Grundsteuer

Familien unterstützen.
  • Mehr Flexibilität und Wahlrechte der Eltern bei den Betreuungskonzepten ihrer Kinder (offene, teil-offene oder geschlossene Gruppen)
  • Neubau von Kitas in der Riedbahn und in Gräfenhausen
  • Prüfung der Abschaffung der Schließzeiten der städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen
  • Unterstützung und Förderung der freien Träger von Kinderbetreuungseinrichtungen
  • Fachkräftegewinnung im Erzieher/innenbereich

Senioren unterstützen.
  • Unterstützung der unterschiedlichen Träger der Seniorenarbeit: Vereine, Kirchen und Seniorenbeirat 
  • Neue Wohnformen im Apfelbaumgarten II (z. B. generationenübergreifendes Wohnen; Mehrgenerationenhaus)
  • Absenkung der Gehsteigkanten, wo notwendig

Vereine fördern.
  • Instandsetzung und Instandhaltung der städtischen Sportanlagen
  • Neubau oder Sanierung der Bürgerhäuser in Schneppenhausen und Gräfenhausen
  • Bürgermeisterin als Ansprechpartnerin der Vereine
  • Sanierung der Feuerwehr in Weiterstadt umsetzen

Verkehrssituation.
  • Kreuzungsfreier Ausbau der B42 zur Vermeidung von Stau im Bereich der Zufahrt zum Loop 5
  • Bau eines Kreisels an der Kreuzung Lagerstraße – L 3113
  • Ausbau des Gehaborner Weges in Richtung Griesheim
  • Neue Güterverkehrstrasse muss entlang der BAB 67 (Klein-Gerauer-Spange) verlaufen (zusätzlich: Einsatz für maximalen Lärmschutz bei den neu geplanten Bahntrassen) 
  • Einsatz für die am wenigsten lärmbelastende Flugverkehrsroute zur Entlastung Schneppenhausens und Gräfenhausens
  • Bau eines Radweges Braunshardt – Worfelden

ÖPNV.
  • Verbesserung des ÖPNV durch Einrichtung einer Straßenbahnlinie durch die Darmstädter Straße (eingleisig) und weiter entlang der B 42 als Ringverkehr zur besseren Verkehrsanbindung an Darmstadt
  • Erhalt der Buslinien aus den Stadtteilen nach Darmstadt
 
Wohnraum schaffen.
  • Abschnittsweise Erschließung des Neubaugebiets Apfelbaumgarten II in Braunshardt, wenn ein schlüssiges Verkehrskonzept und eine sichere Finanzierung vorliegen (Mischung aus Einfamilienhäusern und Wohnungen; keine zu hohe Verdichtung). 
  • Neues Baugebiet für Schneppenhausen
  • Förderung von bezahlbarem Wohnraum

Unsere Ortsteile attraktiver gestalten.
  • Attraktive und sinnvolle Neugestaltung der Darmstädter Straße in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis, den Anliegern und der Bevölkerung
  • Verstärkte Kontrolle und Pflege von gemeindlichen Grünflächen (inklusive Verkehrsinseln, Ortskernen und Friedhöfen)
  • Attraktive und gepflegte Spielplätze in jedem Ortsteil

Sicherheit geht vor.
  • Konsequente Kontrolle von Geschwindigkeiten, insbesondere an Stellen mit fortlaufenden Übertretungen sowie an Kindertagesstätten und Schulwegen
  • Ausbau der Öffnungszeiten der Polizeidienststelle in Weiterstadt
  • Ausbau des Freiwilligen Polizeidienstes

Wirtschaftsförderung ist Chefinnensache.
  • Stabile Gewerbesteuern
  • Kurzer Draht ins Rathaus
  • Regelmäßiger Dialog mit den Unternehmern beim halbjährlich stattfindenden Bürgermeisterin-Frühstück
  • Erschließung eines neuen, ökologisch nachhaltigen Gewerbegebietes

Inhaltsverzeichnis
Nach oben